Methoden

Wissenschaftliche und konzeptionelle Arbeit
2016-2019: Redaktionelle Unterstützung des Rats für Raumordnung, einer ausserparlamentarischen Kommission des Bundes bei der Erstellung des Berichts "Megatrends in der Raumentwicklung Schweiz", Publikation durch Amt für Raumenwtciklung ARE im Mai 2019.
2015:  Synthesebericht des Nat. Forschungsprogramms "Neue urbane Qualität" (vgl. Publikationen)
1997:  Forschungsbericht "Zwischen zuhause und Heim" im Rahmen des Nat. Forschungsprogramms "Alter".
1995:  Synthesebericht des Nationalen Forschungsprogramms "Stadt und Verkehr": "Lebenswelt Stadt"

Moderation und Leitung grösserer Verfahren
Erfahrung: Mitinitiantin und Mitglied der Lenkungsruppe des Forums "Zukunft urbane Mobilität" (2010-2012)[
Moderation des Leitbildprozesses unter Einbezug der innerstädtischen Wirtschaftsorganisationen und der öffentlichen Hand für ein Leitbild Innenstadt sowie weitere Projekte im Rahmen der Stadtentwicklung Zürich.
Mitglied der Leitungsgruppe des Stadtforums Zürich (1996-97)

Mitarbeit an Testplanungen in Fragen der sozialräumlichen Entwicklung im Rahmen von Raumpaket.(www.raumpaket.ch).

Strategieberatung
Erfahrungen: Strategieentwicklung in der Stadt Zürich (Strategien Zürich 2025), in einem Museumsbetrieb (Mühlerama Zürich), für die Metropolitankonferenz Zürich u.a.

Empirische Analysen
Abgeschlossen: Bericht zum Pilotprojekt «Weniger Verkehr durch flexibles Arbeiten» im Rahmen des Forums «Zukunft urbane Mobilität» (2013).

Arealentwicklung
Aktuell: Mitwirkung in der Planungskommission für die Arealentwicklung Reformierte Kirche Witikon (seit 2019)
Erfahrung: Mitwirkung bei der Konzeption der Mühle Tiefenbrunnen (1984-86)